#mittenunterderstadt

Shosta / Talsperre

Einlass: 19:30 Uhr

Beginn: 20:00 Uhr

VVK: 7€ AK: 10€

SHOSTA

In einem dunklen Raum, während der Anfangsphase der Pandemie 2020, fand SHOSTA seine Geburtsstunde. Geprägt von treibenden Sequenzer-Basslinien, schwebenden Gitarrenklängen, Synthesizer-Melodien, tiefem Gesang und einem Hauch von 80er-Jahre-Ästhetik, bewegt sich SHOSTA irgendwo zwischen den Einflüssen von DAF und Depeche Mode. Der Ursprung dieser musikalischen Reise manifestiert sich in seiner Debüt-EP "WACHSEN", die im April 2021 das Licht der Welt erblickte. Im darauffolgenden Mai des Jahres 2022 enthüllte SHOSTA sein erstes vollständiges Album "HÖLLE DER VÖGEL". Mit Moritz Fris und Nicolas Frank hat SHOSTA nun zwei Gleichgesinnte an seine Seite gezogen, deren musikalische Beiträge seine künstlerische Odyssee um weitere Nuancen bereichern. Nach dem Erscheinen der eigenständigen Singles "TANZ" im August 2023 und "OXYTOCIN" im Dezember desselben Jahres, schreiten die drei Künstler behutsam voran. Ein neues Album ist in der Mache und wird im Mai 2024 unter dem Titel "Wandel" die Bühne betreten. Ein leises Versprechen auf eine transformierende musikalische Reise für Liebhaber der Schwarzen Szene und düsteren Popszene.

TALSPERRE

Deutsche Texte, analoge Synthesizer und Refrains die einen nicht mehr loslassen. Ob man nun will oder nicht. Talsperre aus Würzburg beschwören den neonbunten Geist der Neuen Deutschen Welle zurück auf die Bühne und gehen mit ihrem Publikum auf die Spur der 80er-Sounds, von denen sich die Musikwelt bis heute nie mehr so richtig erholt hat. Warteschleifen-Romantik, Kosmosdiskotheken und Geheimagent*innen - Bei Talsperre geht es um alles Mögliche, aber auf jeden Fall immer um Liebe und Technik. Ihre Songs sind eine Liebeserklärung an Musik irgendwo zwischen unfreiwilliger Avantgarde und dilettantischer Massenware. Tanzbar, punkig,nelektronisch. Ein NDWellenbad der Gefühle.

Instagram: www.instagram.com/talsperre_ndw/

VVK unter: https://wuetix.de/events/b-0205externer Link

>>> zurück